Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Bundesliga, Champions League und Co.

Moderator: LF-Team

keepera
Moderator
Moderator
Beiträge: 2910
Registriert: 02.06.2002, 10:00

Re: Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Beitrag von keepera » 07.04.2010, 09:01

Ob er begnadigt werden soll oder nicht, sei mal dahingestellt. Löw hat sich 10 Tage zuvor das Pokalspiel zwischen Schalke und Bayern angesehen, warum sollte er das innerhalb weniger Tage zwei Mal tun?
Auch wenn ich eine unbegründete gewachsene Antipathie gegen K.K. habe, sollte man ihn wahrscheinlich mitnehmen. Und das nicht, weil die Volksseele das will, er macht nicht nur Tore, sondern spielt auch gut und setzt sich ein. Ich höre schon Löw´s Argument, dass er in der Nationalelf immer auf die Leistungen von Klose und Podolski vertrauen konnte. Aber das klappt auch nicht immer, ich denke der Bayer ist über seinen Zenit und der Kölner hat einfach ein schlechtes Jahr.
Löw würde sich kein Bein ausbrechen ihn zurückzuholen. Er wäre nicht der Erste der einen Spieler begnadigt und das im Fall von K.K. wohl zu recht. Er scheint in der Tat reifer geworden zu sein. Genau dafür ist ja eine solche disziplinarische Maßnahme auch da, um eine Besserung seines Verhaltens zu bewirken.

Benutzeravatar
Bundestrainer
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 3332
Registriert: 01.07.2005, 10:00
Wohnort: ...

Re: Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Beitrag von Bundestrainer » 07.04.2010, 10:55

Korrekt. K.K. muss in seiner derzeitigen Form auf jeden Fall mit nach Südafrika. Es heißt doch immer, dass "die Besten" spielen werden. Was Klose und Podolski dann machen, ich weiß es nicht...!

FC Salami
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 430
Registriert: 21.06.2009, 20:50

Re: Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Beitrag von FC Salami » 07.04.2010, 11:00

warum nicht noch Michael Thurk von Augsburg,der trifft auch.Klose&Podolski raus.Kurany&Thurk rein.

Benutzeravatar
KISTE
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 118
Registriert: 08.09.2008, 09:38
Wohnort: Lok Nordost

Re: Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Beitrag von KISTE » 07.04.2010, 11:00

Kuranyi muss mit, er ist in der Form seines Lebens. Und ich finde, dass es viel schlimmer ist den Kapitän zu ohrfeigen (siehe Fall Podolski) als von einem Länderspiel zu "fliehen" . Man sollte auch einfach mal das sportliche im Vordergrund sehen und nicht das was die Medien berichten.

Randleipziger
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 299
Registriert: 21.07.2008, 16:01
Wohnort: Lößnig

Re: Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Beitrag von Randleipziger » 07.04.2010, 11:19

Es ist richtig, wenn Ihr sagt K.K. muss mit, aber Löw wird Ihn erst nach der WM begnadigen. Er hat sein Team zusammen. K.K. ist in seiner Mannschaft stark, weil man sich kennt. In der Nationalmannschaft wäre er nur ein Fremdkörper. Nach der WM geht es wieder von Vorn los und ich denke da wird auch Löw über seinen Schatten springen und K.K. wieder nominieren, falls er da noch Bundestrainer ist.

Benutzeravatar
Weißer_Ronaldo
Moderator
Moderator
Beiträge: 2364
Registriert: 01.04.2005, 10:00
Kontaktdaten:

Re: Die deutschen Gegner bei der WM 2010

Beitrag von Weißer_Ronaldo » 07.04.2010, 14:12

Das alles ist zwar für mich sehr nachvollziehbar und ich teile im Prinzip die Meinungen auch (bis darauf, dass Thurk mit zur WM soll :roll: ). Dennoch darf man dabei nicht vergessen, dass man mit Klose einen WM-Endrunden-Torschützenbesten ausladen würde und auch Podolski als bester Nachwuchsspieler der letzten WM nicht irgendwer ist.

Sicher, von vergangenen Meriten kann sich niemand etwas kaufen. Dennoch ist es nicht so einfach, auch als Bundestrainer nicht, zu solchen Spielern einfach zu sagen: Du fährst diesmal nicht mit. Zusätzlich ist ja Klose auch noch Vize-Kapitän (ist er doch immer noch, oder?) und Poldi ist, vor allem in der Nationalmannschaft, ein Sympathieträger. Zumal ja zumindest Klose auch noch ein Spieler ist, der keine großen Sperenzchen macht und sich auch sicher ruhig auf die Bank setzen würde, ohne groß Theater zu machen.

In dieser Beziehung ist Löw sicher nicht zu beneiden. Da ist selbst die Entscheidung, einen Frings nicht mitzunehmen, noch eine problemlose Geschichte dagegen gewesen.
Bin zwar nicht so schnell wie Ronaldo, auch nicht so groß. Aber immerhin schon mal so dick.

Antworten