Nachfolger von Klinsmann

Bundesliga, Champions League und Co.

Moderator: LF-Team

Benutzeravatar
Birdman
Weltstar
Weltstar
Beiträge: 1288
Registriert: 10.03.2007, 23:19
Kontaktdaten:

Re: Nachfolger von Klinsmann

Beitrag von Birdman » 29.04.2009, 12:52

Becks_159 hat geschrieben:@B_I_R_D_M_A_N
THX das du dir soviel Zeit genommen hast auf meine Aussage zu Antworten ich hätte von einem Bayern-Fan keine andere Antwort erwartet (ich kann ja verstehen das man als erfolg verwöhnter Fan Probleme hat mit der jetzigen Situation) bei deiner Aufzählung der Torhüter die besser sind als Rennsing hast du ja nun fast die gesamten Bundesliga Torhüter aufgezählt was nur den Schluss zulässt das Rennsing in Deutschland 2. klassig ist.
Nein, dann hast du nicht richtig gelesen und verstanden.
Ich habe fünf Torhüter genannt, die meiner Meinung nach (was ja nun logischweise auch keine Gesetzmäßigkeit darstellt) in ihrer derzeitigen Leistungsumsetzung (nicht Leistungsvermögen!) vor ihm stehen. Hierbei handelt es sich aber um Nationaltorhüter. Lediglich Frank Rost fällt dort heraus, ist aber meiner Meinung nach seit Jahren ein unglaublich konstanter Torhüter gewesen. Gerhart Tremmel ... das ist einfach nur eine Ansicht von mir, weil ich behaupte, würde er z.B. bei Schalke spielen, könnte man sein wirkliches Level erkennen. Bei Cottbus, einer der Schießbuden der Liga, siehst du nicht stets gut als Torhüter aus.
Und bitte vergiss nicht den Fakt, den ich in meinem vorherigen Beitrag schrieb: es gibt für mich keine Nationalität und auch keine Liga, die über diese Masse an qualitativ hochwertigen Torhütern verfügt. Wenn dann ein 24-Jähriger, der dieses Jahr im besten aller deutschen Vereine das erste Mal Stammtorhüter ist und dann auch noch in die Fußstapfen einer der besten Torhüter der Fussballgeschichte treten soll, seine Erwartungen nicht ganz erfüllen kann, ist das mehr als nachvollziehbar. Er war meiner Meinung nach überfordert, das Ergebnis sieht man jetzt und deshalb die Reihenfolge so gewählt, wie ich es tat. Man darf ja auch nie vergessen, dass auch er einmal Juniorennationaltorhüter war. Das war er sicherlich nicht, weil er zweitklassig war.


Bei meiner Aussage zum mittelmäßigen Kader bleib ich dennoch da ich keine großen unterschiede zwischen Hamburg Bayern Bremen vlt noch der VfL erkennen kann.
Was ist derzeit so schlimm daran, mit dem VfL Wolfsburg und dem Hamburger SV auf einer ähnlichen Stufe zu stehen. Wolfsburg spielt eine super Saison mit zuletzt 10 Siegen in Folge, der HSV steht im UEFA-Cup-Halbfinale, ist im DFB-Pokal-Halbfinale an starken Bremern gescheitert, die sich nur noch auf diesen Wettbewerb vorbereitet haben und zudem spielen sie immer noch um die Meisterschaft mit.
Und nochmals, da ich merke, dass du den Inhalt meines vorhergehenden Beitrags nicht verstanden hast, das Problem ist doch nicht der Kader, sondern gewisse Umstände (Formkrisen, Verletzungen, mMn falsche Taktik etc.). Der Kader ist ok. Ich wünsche mir als durchaus objektiver Bayern-Fan zwar noch einen Rechtsverteidiger und einen starken Flügelspieler, dazu vielleicht noch zwei ganz junge Spieler, mit viel Perspektive, welche flexibel einsetzbar sind. Aber welche Mannschaft hat nicht ähnliche oder meist viel größere Lücken in ihrem Kader?
Mittelmaß stellt der Bayern-Kader ganz bestimmt nicht dar! Sorry!


Sicher dagegen bin ich mir das kein Bundesliga Verein der nicht abstiegsbedroht ist sich van Buyten, Oddo, Butt oder Sosa antun würde.
Also ich könnte mich schon vorstellen, dass einige den van Buyten sehr gerne in ihren Reihen sehen würden (Bremen, Schalke, Hoffenheim - abgesehen vom Alter -, Leverkusen). Dazu hätte es sicherlich auch an Butt Interesse geben können (Hoffenheim vor dem Hildebrand-Transfer, Dortmund, Köln, Gladbach vor dem Bailly-Transfer), doch er ist nun eben in einer Liga, wo es an guten Torhütern nicht mangelt.


so und nun noch zur Rentner Abwehr du musst doch zu geben das ein Lucio oder van Buyten bei weitem nicht mehr die Athletik, Wendigkeit und Dynamik der letzten Jahre ausstrahlen.
Also Lucio (30 Jahre) zählt momentan für mich noch zur Weltspitze der Verteidiger. Das kann er nur, wenn er auch mit seiner Athletik mithalten kann. Sein Wille, seine Körperlichkeit, seine Routine und auch Führungsqualitäten (auch wenn es immer etwas wüst aussieht, wenn er auf seine Mitspieler reagiert!^^) sind unbestritten. Lucio ist (noch) keineswegs zu alt, um auf hohem Niveau zu spielen!
Van Buyten ist ein anderer Typ Spieler. Der war noch nie der Edelsprinter! Er besticht durch ganz andere Eigenschaften. Kopfballspiel in Offensive wie Defensive, Stellungsspiel, Erfahrung, ebenfalls Körperlichkeit ... das sind die Stärken des Belgiers. Wir sind hier nicht der FC Barcelona, wir brauchen ganz andere Typen an Verteidigern. Das hat man ja gestern gegen Chelsea gesehen. Wenn du ein Team hast, die egal gegen welche Mannschaft der Welt mindestens 60% Ballbesitz erzwingen KANN, brauchst du zum Beispiel zwei sehr offensivstarke, technisch, taktisch und läuferisch überragende Außenverteidiger. Die haben doch gestern phasenweise nur mit zwei Verteidigern gespielt. In der Regel ist eine Viererkette so konzipiert, dass der Verteiger auf der ballzugewandten Seite mit nach vorne rückt, bei denen war aber am Ende der Außenverteidiger der gefährlichste, der auf der ballabgewandten Flügelseite lief. Du spielst in einer Hälfte Kurzpassspiel auf übelstem Niveau und dann kommt der Seitenwechsel zu jemanden, der drei Ballkontakte brauch, um aus einem 50-Meter-Seitenwechsel eine Ballannahme, eine Ballmitnahme und den tötlichen Pass auf Henry, Eto, Messi etc. zu zaubern. Du brauchst dazu auch noch ganz andere Typen von Innenverteidigern und brauchst sowie so einen anderen "Sechser", wenn du das System so definierst. Klar, van Bommel ist tötlich für das Bayern-Spiel, das war er doch in Barcelona auch bloß. Ich hoffe, die Bayern erkennen auch noch, dass er schadet. Nächstes Jahr wird es dieser Russe umsetzen und dabei von Zé Roberto unterstützt werden. Denn ich bleibe dabei, Bayern spielt mit dem falschen System!


Gruß, Daniel.
SV Eintracht Leipzig-Süd e. V.
www.eintracht-sued.de

chemiker253
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 249
Registriert: 09.07.2008, 15:33

Re: Nachfolger von Klinsmann

Beitrag von chemiker253 » 27.05.2009, 12:24

Louis Van Gaal wird mit den neuen Hochkarätern wie Gomez, Olic, Timoschtschuk und vielleicht Wesley Sneijder und einigen noch nicht bekannten Größen in der nächsten Saison die Bayern ganz klar zum Meistertitel führen. Der Titelkampf wird 2010 schon einen Monat vor Ende der Saison zugunsten des FCB entschieden sein !!!

Benutzeravatar
CaseyRyback
Moderator
Moderator
Beiträge: 3325
Registriert: 01.09.2002, 10:00
Wohnort: -ohne-
Kontaktdaten:

Re: Nachfolger von Klinsmann

Beitrag von CaseyRyback » 27.05.2009, 12:40

Na du bist ja ein richtiger Hellseher.

chemiker253
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 249
Registriert: 09.07.2008, 15:33

Re: Nachfolger von Klinsmann

Beitrag von chemiker253 » 27.05.2009, 13:20

Der Rausschmiss von Klinsmann kam diese Saison zu spät !!!
Wenigstens nach der Barcelona-Pleite hätten sie ihn sofort feuern müssen !!!
Mit Heynckes auf der Bank gegen Schalke wären es 3 Pluspunkte mehr in der Tabelle für den Rekordmeister gewesen !!!
Gottseidank sitzt nächste Saison ein Fußballfachmann auf der Bank !!!

Benutzeravatar
Lazi
Fussballgott
Fussballgott
Beiträge: 349
Registriert: 09.08.2006, 14:03

Re: Nachfolger von Klinsmann

Beitrag von Lazi » 27.05.2009, 13:30

chemiker253 hat geschrieben:Mit Heynckes auf der Bank gegen Schalke wären es 3 Pluspunkte mehr in der Tabelle für den Rekordmeister gewesen !!!
Der Jupp war aber leider erst zum Schalkespiel da. ;)
Na klar habe ich ne Eisenbahnplatte!

Antworten