LFforum.de

Aktuelle Zeit: 23.04.2019, 15:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 23.08.2018, 09:51 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Punktspiel Stadliga SV Thekla - TSV 1886 Markkleeberg 0:3

Arbeitssieg in Thekla

Mit einem 3:0 Auswärtssieg kehrten wir gestern vom Punktspielauftakt zurück. Bei heißem Wetter, aber wenigstens grünem Rasen machten wir von Beginn an das Spiel. Das wurde allerdings durch die Höhe des Rasens und einen wie erwartet sehr robusten Gegner erschwert. Gute Gelegenheiten zum Anfang von Tobi und Conny wurden leider vereitelt. Dafür traf Bini in der 6 Min. mit einem satten Schuß unter die Latte zur Führung. Leider wurden im Anschluß auch beste Möglichkeiten versiebt oder wir spielten zu umständlich, sodass der Gegner immer noch klären konnte. Zu Beginn der 2. Halbzeit das selbe Bild. Selten zwingende Gelegenheiten und wenn, dann scheiterten wir am Hüter. In der 65. Min. musste sogar Thorben einmal stark parieren, der die einzige sehr gute Chance der Gastgeber vereitelte. Quasi im Gegenzug aber die Vorentscheidung. Tobi erkämpfte sich den Ball und schickte mit einem tollen Pass Hans. Dieser ließ gekonnt den Hüter aussteigen und schob mit links zum 2:0 ein. In der 75. Min. machten wir den Sack zu und erhöhten durch einen Foulelfmeter auf 3:0. Conny behielt die Nerven und schlug platziert zu.
Am Ende kann man sagen: Verdiente 3 Punkte mit einem Arbeitssieg und viel Luft nach oben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 23.08.2018, 09:54 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Pokalausscheidungsrunde SpG Zenkau/Groitzsch/Auligk - TSV 1886 Markkleeberg


In der Ausscheidungsrunde trafen wir auf dem kleinen Backofenkunstrasen in Groitzsch auf die dort ansäßige A-Jugendspielgemeinschaft. Uns war bewusst, dass uns eine schwere Aufgabe bevorstand, da uns dieser Gegner schon immer Schwierigkeiten bereitet hatte. Die sonst eigentlich auch spielerisch gute Mannschaft verlegte sich gestern oft auf lange Bälle und legte eine sehr ruppige Art an den Tag, die die 6 gelben Karten und die Gelb-Rote Karte nur unzureichend widerspiegelten. Besonders unser Irrwisch Carl hatte zu leiden. Schon in der 1. Min. hätten wir in Führung gehen müssen, aber Oskars Schuß traf leider nur die Latte. Dasselbe Pech hatte er nur wenig später. Diesmal war es noch knapper. Von der Lattenunterkante sprang der Ball auf die Linie und von dort ins Feld. In der 15. Min. wie aus dem Nichts die Führung der Gastgeber. Ein langer Ball auf den Ex-Pegauer Paul-Simon Koch, der den Ball gut abschirmte, Conrad düpierte und zur schmeichelhaften Zwenkauer Führung einschob. Nach der Trinkpause zogen wir dann das Tempo wieder an und verdienter Lohn war der Ausgleich. Einen Schuß von Marvin konnte der Hüter nur abklatschen und Alex war reaktionsschnell zum 1:1 zur Stelle. Kurz vor der Pause hatte wieder Oskar kein Schußglück bei seinem knapp vorbei gezogenen Freistoß.
In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Wir benötigen einfach zu viele Chancen für ein Tor. Weder Carl mit seinem Kopfball (völlig freistehend knapp vorbei) noch Philipp per Kopf an die Lattenunterkante und von dort auf die Linie, konnten den Hüter bezwingen. Dafür gerieten wir, wieder nach einem langen Ball, abermals in Rückstand. Auf eine lange Flanke reagierte Thorben zu spät, prallte mit 2 Zwenkauern zusammen und wieder Paul-Simon Koch war der Nutznießer dieser unübersichtlichen Situation. Zum Glück konnten wir die Schlagzahl trotz kräfteraubender Hitze noch einmal erhöhen. Carl wurde im Strafraum einschußbereit äußerst unsanft zu Fall gebracht und Marvin ließ sich die Chance zum Ausgleich nicht nehmen. Da der Kapitän der Zwenkauer für die Aktion Gelb-Rot sah, waren wir jetzt in Überzahl. In der 82. Min. konnten wir dies sofort ausnutzen. Conny spielte auf Hans und dieser umkurfte, so wie gegen Thekla, den Hüter und schob mit links zur 3:2 Führung ein. Trotz Unterzahl kam Zwenkau noch zu einer Chance. Ein Fernschuß traf die Latte. In der 87. Min. machten wir endlich den Deckel drauf. Marvin bediente den unwiderstehlichen Hans, der allen entwischte und zum 4:2 vollendete.

Fazit: Die erwartet schwere Aufgabe gut gemeistert und Luca darf endlich wieder Pokal spielen!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 26.08.2018, 20:10 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Die Begegnung Schkeuditz gegen Inter heute ist ausgefallen, weil kein SR angereist war. Einen Ausfall aus diesem Grund darf es doch eigentlich nicht geben. Wie wird wohl die Wertung erfolgen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 27.08.2018, 14:26 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Stadligaspiel SV Tapfer - TSV 1886 2:5


Auf Wunsch von Tapfer fand die Begegnung schon am Samstag statt. "Belohnt" wurden wir damit, dass das Spiel auf Platz 2 stattfandt, der den Namen Platz nicht verdiente. Platz 1 dagegen war in bestem Zustand durch die Vereinsführung gesperrt. So entwickelte sich ein umkämpftes Match, welches spielerische Akzente nur selten zuließ. Nach unserer ersten Chance durch Tobi bekam Florian Hertwig einen langen Ball, setzte sich in einer schönen Einzelaktion durch und nutzte die Chance zur Gastgeberführung. Kurz darauf setzte er noch einen Schuß an die Lattenoberkante. Langsam übernahmen wir dann die Initiative, aber gute Gelegenheiten durch Hans, Bini, Tom oder Marvin brachten leider nichts ein. So musste erst ein Freistoß für den Ausgleich sorgen. Luca brachte ihn herein und Tobi spitzelte den Ball über den Hüter ins lange Eck. In der 2. Halbzeit wurde das Spiel noch härter, auch Tapfer meinte gegen uns nicht anders bestehen zu können und verursachte viele Freistöße (das sollte sich später noch rächen), die unseren Spielaufbau hemmten. Sie selbst konterten immer überfallartig und fuhren daraus die ein oder andere gefährliche Aktion. 2x konnte Thorben einen Rückstand verhindern. In der 70. Min. allerdings vertändelte erst Luca den Ball und dann überraschte ein nicht sehr scharfer Fernschuß unseren Hüter und schon lagen wir wieder zurück. Aber unsere Jungs kamen wieder zurück. Da kein Spielfluß möglich war, mussten es eben Standards richten. So in der 75. Min als Tobi nach Ecke von Marvin völlig frei vorm Hüter zum Schuß und damit zum Ausgleich kam. 4 Min. später trat wieder Luca einen Freistoß. Dieser fand den frei stehenden Maximilian, der nach langer Verletzungs- und Fussballpause zu seinem allerersten Tor vollendete. Wenig später die Vorentscheidung. Wieder ein Freistoß von Luca, der den Weg auf Marvins Kopf und von dort ins lange Eck fand. Danach warf Tapfer noch einmal alles nach vorn, kam auch zu eins, zwei Chancen, konnte allerdings nicht verkürzen. Kurz vor Schluß verpasste Bini noch ein höheres Resultat, ehe Tom sich im Strafraum durch wurstelte und zum 5:2 Endstand traf.

Fazit: Ein hart erarbeiteter Sieg, der 1 oder 2 Tore zu hoch ausfiel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 03.09.2018, 10:05 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
TSV 1886 Markkleeberg - Eintracht Schkeuditz 6:2

Gegen sehr defensiv eingestellte Gäste gingen wir schon in der 13. Min. durch einen Sonntagsschuß von Conrad in Führung. Leider fehlte danach vor allem die Präzision im Angriff um weitere zählbare Akzente zu setzen. Schkeuditz konterte immer wieder gefährlich. In der 42. Min. rettete Thorben bei einem Fernschuß und kurz vor der Pause traf ein Schkeuditzer per Kopf nach einem Eckball die Latte. Nach der Pause stellten wir auf eine 4er Abwehr um, Schkeuditz ließ jetzt nach und wir konnten unser gewohntes Spiel aufziehen. Alex, Oskar und Marvin wirbelten im Mittelfeld und Hans im Sturm spielte wie aufgezogen. Lohn war schon in der 50. Min. das 2:0 durch Hans. In der 60. Min. ein feiner Spielzug. Marvin auf Alex und dieser schnell weiter auf wiederum Hans, der clever zum 3:0 vollendete. Wenig später hatte Marvin viel Pech mit 2 Pfostenschüssen in kurzer Folge. Mitte der 2. Halbzeit erholte sich Schkeuditz ein wenig und nach einem langen Ball und Stellungsfehler von Luca hieß es nur noch 1:3. Aber die Jungs zogen noch einmal an und innerhalb von 8 Min. wurde das Ergebnis in die Höhe geschraubt. In der 70 Min. Tom mit gutem Pass auf Bini, der allein auf den Hüter die Nerven behielt und das 4:1 markierte. Nach einem weiteren guten Angriff konnte in der 83. Min. Conny vollenden, wenn auch erst im 2. Versuch. Noch einmal Bini erzielte unseren letzten Treffer zum 6:1, nachdem Marvin ihm die Vorlage gab. Ärgerlich allerdings der erneute Anschlußtreffer in der Nachspielzeit. Einer Ecke folgend nutzte ein Schkeuditzer unsere Verwirrung in der Abwehr und verkürzte zum 6:2 Endstand.

Fazit: Dank einer guten 2. Halbzeit ein auch in der Höhe verdienter Erfolg und damit die Übernahme der Tabellenspitze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 10.09.2018, 13:43 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Roter Stern Leipzig - TSV 1886 1:5

Während der ersten halben Stunde machten die Sterne ordentlich Dampf, blieben aber im Abschluß harmlos. Wir dagegen produzierten viel zu viele Fehler, wirkten hinten fahrig und nach vorn ohne Durchschlagskraft. Bezeichnend, das unsere erste wirkliche Torchance durch Hans erst in der 32. Min. zu verzeichnen war. Wenig später dann die unerwartete Führung. Nach Pass von Hans vollendete Tobi zum 1:0. Der Hüter der Gastgeber sah allerdings dabei nicht gut aus. Fast im Gegenzug unser Gegner mit einer guten Gelegenheit, während Tom und Marvin kurz vor der Pause noch Möglichkeiten unsererseits liegen ließen.
Kurz nach dem Wechsel ließen die Sterne eine sogenannte Hundertprozentige liegen. Dafür schlugen wir gnadenlos effektiv zu. In der 54. Min. Marvin mit einer Ecke und Oskar vollendete mit einem sensationellen Seitfallzieher zum 2:0. Quasi im Gegenzug hatten die Gastgeber die Gelegenheit zum Anschluß, aber der Ball sprang vom Innenpfosten wieder heraus und trudelte kurz vor der Linie entlang, bevor er endgültig geklärt werden konnte. Danach machte sich allerdings die Umstellung auf die 4er Abwehr wieder bezahlt und außerdem bauten die Gastgeber etwas ab. Ein knapp drüber gezogener Schuß von Marvin und ein ausbleibender Elfmeterpfiff nach Foul gegen den gut von Roman in Szene gesetzten Hans waren der Lohn der sich anschließenden Phase. In der 67. Min. Oskar mit einem Flankenversuch, der sich zur Bogenlampe vollendete und zur Überraschung aller hinter dem Hüter zum 3:0 einschlug. Jetzt ergaben sich vermehrt Chancen für uns. So z. B. für Ben in der 71. Min, als er nur knapp verzog. Wenig später klappte es dann. Nach einer Ecke von Oskar vollendete Ben im 2. Versuch zum 4:0. In der Folge ließen wir etwas die Zügel schleifen und schon gelang Roter Stern der Anschluß zum 1:4, bei dem wiederum Thorben nicht gut aussah. Kurz vor Schluß stellten wir dann den Endstand zum 5:1 her. Nach einem Solo von Oskar konnte Hans den gegnerischen Hüter überwinden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 17.09.2018, 10:29 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Inter Leipzig - TSV 1886 Markkleeberg 2:3

Wir erwischten einen guten Start und gingen schon in der 9. Min. in Führung. Nach einer Ecke von Marvin stieg Tobi am höchsten und vollendete sehenswert per Kopf zum 1:0. Wenig später Hans mit einer guten Gelegenheit, die aber abgewehrt wurde. In der 18. Min. die Riesenmöglichkeit zum 2:0. Wieder eine Ecke von Marvin und diesmal Tom per Kopf. Leider war der Ball wohl nicht hinter der Linie, sondern konnte von dieser geklärt werden. Danach schlichen sich einige Nachlässigkeiten in unserer Spiel. Nach einem ungenauen Zuspiel von Hans setzte dieser nicht nach und schon war der gegnerische Stürmer enteilt und zog einfach ab, wobei Thorben in der Torwartecke zu spät reagierte. Dieser Ausgleich gab den Gastgebern Auftrieb. Nachdem Conny in der 29. Min nur knapp verzog, spielten sie wenig später einen mustergültigen Konter über 3 Stationen und schon lagen wir mit 1:2 hinten. Kurz vor der Pause dann noch Bini mit einer Top-Chance, aber leider auch frei vorm Tor weit drüber. Zu Beginn der 2. Halbzeit sah es dann nicht so aus, als würden wir noch Punkte mitnehmen können. Wir bekamen im Mittelfeld keinen Zugriff und waren nach vorn völlig harmlos. Inter war das aktiviere Team und 2mal konnte Thorben gegnerische Chancen klären. Ab der 65. Min. wandelte sich aber das Bild und unsere Fitness machte sich einmal mehr bezahlt. Inter im Verlauf auch mit einigen Undiszipliniertheiten (Nachtreten, Ballwegschlagen), die allerdings vom schwachen Schiedsrichter nur unzureichend bestraft wurden. Selbst der Inter-Trainer bemerkte zu seinen Jungs, dass ihr Auftritt kriminell sei. In der nun folgenden Phase erarbeiteten wir uns auch endlich wieder Chancen. Alex und Marvin zogen allerdings drüber oder knapp vorbei, gegen Connys Schuß konnte sich gerade noch ein Verteidiger werfen. Die nachfolgende Ecke brachte allerdings den erlösenden Ausgleich. Tobi zirkelte diese so gut auf das Tor, dass sie sich direkt hinter den Hüter in das lange Eck senkte. Danach fuhren wir einen Angriff nach dem anderen. Tobi über links und Bini über rechts stellten ihre Abwehrspieler vor massive Probleme. In dieser Phase hatte Conny wiederholt kein Schußglück und nach einem Solo von Bini in der 83. Min. klärte der gegnerische Torwart seinen Schuß in großem Stil. Die Entscheidung fiel in der 84. Min. Conrad rückte mit auf, sah den Hüter zu weit vor dem Tor und mit einem platzierten Sonntagsschuß konnte er diesen zum umjubulten Führungstreffer überwinden. Die große Möglichkeit zur endgültigen Entscheidung verpassenten wir allerdings in der 89. Min. mit einem indirketen Freistoß im gegnerischen Strafraum. Marvins Schuß konnte der Hüter abwehren. Eine Weitergabe auf den freien Philipp wäre hier die bessere Entscheidung gewesen. So mussten wir bis zum Schluß noch zittern. Aber ein Freistoß der Gastgeber in der Nachspielzeit ging zum Glück knapp vorbei und wir konnten 3 wichtige Punkte mit nach Hause nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 24.09.2018, 10:18 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
TSV 1886 Markkleeberg - LVB 5:2

Zu einem Grottenkick entwickelte sich dieses Mittwochsspiel bei nochmals hochsommerlichen Temperaturen. Das wir trotzdem 5:2 gewannen, zeugt allerdings auch von einer gewissen Qualität. das wir es wesentlich besser können, zeigte das folgende Match am Sonntag, trotz durch viele Verletzungen ausgedünntem Kader.


TSV 1886 Markkleeberg - FC Blau-Weiß Leipzig 4:0

Mit nur 12 fitten Jungs starteten wir den Kraftakt gegen die Gäste von Blau-Weiß. Gleich zu Beginn bog das Match in die richtige Richtung ab. Schon in der 3. Min. erkämpfte sich Bruno einen gegnerischen Abstoß und zog kurz vor der Strafraumgrenze ab. Zu unserer Freude schlug der Ball im Kasten ein und schon stand es 1:0. Danach machte Blau-Weiß im Mittelfeld mächtig Arlarm, blieb aber im Angriff harmlos. So konnte unsere völlig umgestaltete Abwehr immer wieder klären. In der 23. Min. setzte sich Marvin im Strafraum durch und konnte nur per Foul gebremst werden. Sicher konnte er selbst zum 2:0 vollenden. Gegen den weiteren Ausbau unsere Führung hatte danach leider der Schiedsrichter. 2x pfiff er 2 wunderbare Zuspiele wegen angeblichem Abseits zurück. Zu Beginn der 2. Halbzeit dasselbe Bild. Blau-Weiß mit viel Elan nach vorn, aber wenig Durchschlagskraft. Wir dagegen diszipliniert und ruhig unser Spiel aufziehend. Chancen durch Oskar, Bruno und Tobi brachten leider keine Resultatsverbesserung und so blieb es bis zum Schluß spannend. In der 85. Min. rettete Thorben bei der einzigen Großchance der Gäste hervorragend. Nur wenig später scheiterte Tobi freistehend am Gästekeeper. So dauerte es bis in die Nachspielzeit, um das Ergebnis auszubauen. In der 92. Min. wurde Marvin noch einmal im Strafraum gelegt. Den wieder fälligen Elfmeter konnte diesmal Oskar sicher verwandeln. Kurz vor Abfiff konnten wir mit einem schönen Angriff sogar noch erhöhen. Tobi nutzte die sich bietende Gelegenheit und stellte den 4:0 Endstand her.

Fazit: Eine feine Mannschaftsleistung mit letzter Kraft und eisernem Willen! Jetzt habt Ihr Euch die sechswöchige Pause redlich verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 05.11.2018, 12:58 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
SpG Wahren/Victoria - TSV 1886 0:7

Nach 6wöchiger Punktspielpause fuhren wir gestern nach Wahren um unseren Spitzenplatz weiter zu festigen. Gegen die junge Spielgemeinschaft waren wir in allen Belangen überlegen. Der Torreigen begann in der 5. Min. Conrad mit dem öffnenden Pass auf Jan, der nach schöner Körpertäuschung einfach mal abzog. Den Abpraller konnte Max zum 1:0 abstauben. Nur 5 Min. später vollendete Tobi nach Zuspiel von Ben zum 2:0. In der Folge brachten allerdings weitere gute Chancen nichts ein. Erst in der 30 Min. konnte Marvin nach Oskars gutem Freistoß zum 3:0 vollenden. Dabei blieb es bis zur Pause. Kurz nach Wiederbeginn wurde erneut Marvin in Szene gesetzt. Carl schickte ihn auf die Reise und er ließ sich die Chance zum 4:0 nicht nehmen. Wenig später wieder Carl, der nach längerer Verletzung sichtlich Lust am Spielen hatte, mit einem Dribbling bis in den Straufraum, dass nur mit einer Notbremse gestoppt werden konnte. Marvin verwandelte sicher zum 5:0. Danach wieder viele Chancen (Oskar, Tobi, Tom, Alex, Luca), aber nichts Zählbares. In der 65. Min. dann doch das 6:0. Hans mit einem satten Schuß, den sein Gegenspieler unhaltbar ins Tor klärte. In der Schlußphase gab es weiterhin viele Chancen und 2x Latte (Carl, Max) und kurz vor Schluß konnte sich Tom durchsetzen, um mit einem platzierten Schuß den 7:0 Endstand herzustellen. Kompliment an die jungen Gastgeber, die bis zum Schlußpfiff trotz hoffnunglosem Rückstand kämpften.

Fazit: Ordentlicher Auftakt nach langer Pause. Kommenden Sonntag dann das Spitzenspiel gegen Bientz, dass uns ganz anders fordern wird!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 12.11.2018, 12:58 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
TSV 1886 Markkleeberg - SG Leipzig Bienitz 3:0

Zum gestrigen Spitzenspiel reisten die Jungs vom Bienitz in die Möncherei. Nach gutem Training in der Woche waren wir gewappnet und erstaunlich viele Zuschauer bildeten einen würdigen Rahmen. Der erste Aufreger gleich in der 4. Min. als sich Thorben, wohl noch nicht richtig wach, irgendwie den Ball abluchsen ließ, aber frei vorm Tor gelang es dem gegnerischen Stürmer nicht den Ball zu versenken. Danach waren wir endlich auf Betriebstemperatur. Verpasste zuerst Maximilian noch eine Gelegenheit, machte er es in der 12. Min. besser. Ein schneller Einwurf von Tom auf Oskar, dieser drang in den Strafraum ein und fand mit einem präzisen Pass Maximilian, der nur noch den Fuss zum 1:0 hinhalten musste. Danach verteiltes Spiel mit nur wenigen Torraumszenen. In der 35. Min. wieder ein schöner Angriff von uns. Marvin auf Jan und dieser mit einer scharfen Hereingabe auf Conny. Leider ging der Ball über das Tor. 2 Min. später klingelte es wieder. Conrad mit schönem Pass auf Jan, der sich unwiderstehlich löste und ganz abgezockt den Ball über den herauseilenden Hüter zum 2:0 hob. Kurz vor der Pause wieder eine Schrecksekunde. Unsere Innenverteidigung und Thorben unterliefen einen weiten Abschlag, aber auch dieser Ball ging knapp daneben. Nach dem Seitenwechsel gab es auf beiden Sieten zunächst keine nenneswerten Torraumszenen. Erst in der 60. Min. Conny mit einem schönen Flankenlauf und Pass in die Strafraummitte, den Carl leider nicht verwerten konnte. Kurz danach wieder Bienitz mit einer Gelegenheit, als Conrad zu zögerlich agierte und dem Stürmer einen Schuß knapp neben das Tor ermöglichte. In der 74. Min. die Entscheidung. Jan setzte sich auf links sehr gut durch und passte auf Hans, der unwiderstehlich in den Strafraum eindrang und den Ball geschickt am Hüter vorbei legte. Danach hatte Marvin wenig Mühe das leere Tor zu treffen und das 3:0 zu erzielen. Bienitz gab aber nicht auf und hätte sich den Ehrentreffer mehr als verdient. Aber einmal rettete Thorben stark und ein weiteres Mal verzog der Gegner noch knapp kurz vor Schluss.

Wir wünschen den Jungs vom Bienitz eine weiterhin erfolgreiche Saison!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 13.11.2018, 07:29 
Offline
Weltstar
Weltstar
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2005, 11:00
Beiträge: 1357
Wohnort: SG Leipzig-Bienitz
Gratualtion zum verdienten Heimsieg und maximale Erfolge weiterhin. Wir sehen uns am 16.12.

_________________
http://www.sg-leipzig-bienitz.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 19.11.2018, 11:54 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
TSV 1886 Markkleeberg - SG Großlehna/Räpitz/Großgörschen 4:0

Im letzten Hinrundenspiel kam es zum Aufeinandertreffen mit Räpitz, die durch einen 11:0 Erfolg in der Vorwoche Selbstbewußtsein getankt hatten. Unsere Jungs hatten trotz der schwierigen Platzverhältnissen sichtlich Lust am Fußball und stellten die Gäste mit schönen Spielzügen immer wieder vor Rätsel. Den Auftakt machte Roman, dessen Schuß in der 5 Min. noch vorbei ging. Ein toller Spielzug über rechts mit Bini, Hans und Oskar fand in Marvin seinen Abnehmer, der in der 7. Min. aus vollem Lauf den Ball zum 1:0 unter die Latte jagte. In der Folge war es vornehmlich Hans, aber einmal auch Bini und Tobi, die selbst größte Chancen ungenutzt ließen. Einmal klingelte es aber in der ersten Halbzeit noch im gegnerischen Tor. Nach Ecke von Marvin scheiterte Carl erst, vollendete aber dann doch im Nachfassen. Die 2. Halbzeit verlief ähnlich. Räpitz ohne eine nennenswerte Chance, ließ Thorben im Tor einen ruhigen Vormittag verleben. Erst zum Ende der Begegnung konnten wir die Führung ausbauen, da wir vorher wieder viel zu viel liegen ließen. Der in aufsteigender Form befindliche Conny, Max, Marvin oder auch Bini sündigten mehrmals oder fanden im sehr guten Gästekeeper ihren Meister. 2 schöne Spielzüge zum Ende stellten dann das 4:0 Endergebnis her. Nutznießer waren Jan und Max, die sich jeweils die Chance auf ihr Tor nicht nehmen ließen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 11.03.2019, 10:11 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
TSV 1886 Markkleeberg - Inter Leipzig 2:1

Nach einer kurzen, aber sehr erfolgreichen Hallensaison (Turniersieg beim eigenen Hallenturnier und Sieg bei der Hallenstadtmeisterschaft) begann gestern gleich mit einem Kracher die Rückrunde der Stadliga. Die Kicker vom Tabellendritten Inter Leipzig waren bei uns, dem Tabellenführer, zu Gast. Das versprach Spannung. Auf schwierigem, mit zunehmender Spieldauer grenzwertigem Geläuf, starteten wir vielversprechend. Leider vergab Tom in der Anfangsviertelstunde 2 sehr gute Gelegenheiten und ein Nachschuß von Tobi ging leider knapp daneben. Wie aus dem Nichts der Schock durch die Gäste. Eine Unaufmerksamkeit im Abwehrverbund konnte Thorben erst noch riesig klären, danach bekamen wir den Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone und der folgende Schuß fand den Weg ins lange Eck. Danach auf beiden Seiten wenige klare Aktionen. Erst kurz vor der Pause strahlten wir wieder Gefahr aus. So in der 40. Min., als Oskars guter Pass den freistehenden Tom fand, dem aber zum wiederholten Mal die Nerven versagten. Leider unterblieb kurz vor dem Pausenpfiff ein eigentlich fälliger Elfmeterpfiff und so ging es mit einem Rückstand in die Kabinen. Mit ganz viel Elan begannen wir die 2. Halbzeit. Besonders Carl auf der linken Seite zerrte an den Ketten und trotz des seifigen Bodens gab es auch einige gute Spielzüge. Leider verpasste der inzwischen eingewechselte Conny 2 tolle Gelegenheiten, die ihm durch Carl und Bruno aufgelegt wurden. In der 53. Min. war es dann aber endlich soweit. Oskar mit einem finalen Pass auf Bini, der einfach mal abzog und den Gästehüter zum 1:1 Ausgleich überwinden konnte. Weiter drückten wir, mussten aber immer auf schnelle Gästekonter achten. Unser pausenloses Anrennen wurde in der 75. Min. belohnt. Nach einem herausragenden Spielzug, an dem Bruno, Marvin und Oskar involviert waren, spielte Marvin den tödlichen Pass auf Bini, der überlegt den Ball am Hüter vorbei und ins Tor legte. Weitere gute Gelegenheiten konnte der glücklose Conny nicht nutzen und so blieb es bis zum Ende beim knappen aber verdienten Heimerfolg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 18.03.2019, 11:36 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
FC Blau-Weiß Leipzig - TSV 1886 Markkleeberg 2:2

Das erste Auswärtsspiel der Rückrunde führte uns zur Mannschaft von Blau-Weiß Leipzig. Der widrige Boden und der Gegenwind in der 1. Halbzeit ließen ein geordnetes Spiel kaum zu , sodass sich die Partie vornehmlich zwischen den Strafräumen abspielte. Die erste nennenswerte Chance erwischte Marvin, der nach Vorlage von Tobi über das Tor zog. Wenig später dann die eiskalte Dusche. Thorben verursachte eine völlig unnötige Ecke. Bei dieser stimmte dann die Zuordnung nicht und der folgende Kopfball versank im langen Eck. Wieder lagen wir zurück. Und es sollte noch schlimmer kommen. Luca vertändelte im Halbfeld einen Ball. Der lange Ball in den Rücken von Roman fand den gegnerischen Außen, der beherzt abzog und den Ball im langen Eck versenkte. Kurz vor der Pause ergab sich noch die Gelegenheit zum Anschluß, aber leider zielte Oskar nach Freistoßvorlage von Bruno ebenfalls über das Tor. Mit dem 2:0 Rückstand wechselten wir die Seiten. Jetzt waren wieder Come-Back-Qualitäten gefordert. Mit Windunterstützung starteten wir mit voller Offensivepower. Trotzdem blieb vieles auf dem Boden Stückwerk und machte es dem Gegner leicht zu verteidigen. Den möglichen Anschluß in der 48. Min. verwehrte uns der schwache SR, der eine elfmeterwürdige Situation nicht pfiff. So blieb es lange Zeit bei vielen Halbchancen. Besonders Bruno mit seinen Versuchen hatte kein Schußglück. Deshalb müsste es diesmal ein Standard richten. In der 72. Tobi mit einer tollen Ecke, an die der Hüter nur noch die Finger bekam und Luca konnte per Knie zum 1:2 Anschlußtreffer abstauben. Danach weiterhin viel Druck, aber auch viel Halbgares. Die Zeit lief uns davon und es deutete sich schon fast die erste Saisonniederlage an. In der 90. Min. spielte Roman einen langen Ball, der den Kopf von Marvin und außerdem den Weg am Hüter vorbei ins Tor fand. In den 3 Min. Nachspielzeit gelang kein weiterer Treffer und so blieb es beim 2:2. Ob dies nun ein gewonnener oder 2 verlorene Punkte sind, wird sich noch zeigen. Auf alle Fälle hielt damit die Serie der ungeschlagenen Spiele.
Nächstes Wochenende wartet dann das gewiss nicht einfache Pokalviertelfinale in Mölkau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: A-Jugend Saison 2018/2019
BeitragVerfasst: 24.03.2019, 20:35 
Offline
Fussballgott
Fussballgott

Registriert: 26.09.2011, 08:49
Beiträge: 248
Pokal-Viertelfinale
Mölkau - TSV Markkleeberg

In unserem Lieblingswettbewerb Pokal stand das Viertelfinale in Mölkau an. Der Vertreter aus der Stadtklasse war in den vergangenen Jahren stets eine harte, aber beherrschbare Nuss. Um unser großes Ziel, Pokalfinale, aber nicht zu gefährden, gaben wir von Beginn an Vollgas. Mit teils sehenswerten Spielzügen näherten wir uns ein ums andere mal gefährlich dem gegnerischen Tor. Noch hielt der Gegner physisch dagegen. Doch nach 5 Minuten war es dann passiert: Einen gut getimten Pass von Luca in die Spitze erlief Jan und schloss in beeindruckender Art ab; mit seinem vermeintlich schwachen linken Fuß flach ins lange Eck.
Fortan dominierten wir das Geschehen und kamen trotz erneut schwieriger Bodenverhältnisse hier und da ins Passspiel. Einer dieser gut vorgetragenen Angriffe führte zum 2 zu 0: Bini setzte sich auf rechts im Strafraum durch und passte auf den gut stehenden Jan, der keine Mühe hatte, den Ball über die Linie zu drücken.
Kurze Zeit später folgte eine etwas unübersichtliche Szene im gegnerischen Strafraum, in deren Folge der gute Schiedsrichter ein Handspiel sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marvin gewohnt sicher zum 3 zu 0.
Kurz vor der Pause fiel dann noch das 4 zu 0. Carli hat tatsächlich mal den Abschluss von halblinks gesucht und gefunden.
Mit der beruhigenden Führung gings in die Pause, aus der wir personell leicht verändert wieder rauskamen.
Leider kassierten wir keine zehn Minuten nach Wiederanpfiff schon den Gegentreffer. Thorben schätzte einen Fernschuss nicht richtig ein und konnte ihn dann nicht konsequent über die Latte lenken. So fiel der Ball wieder in den 5-Meter-Raum, von wo aus er dann ins Netz geschoben wurde.
Nervös wurden wir nun aber keinesfalls, spielten die Partie weitgehend souverän herunter, konnten aber auch nur noch vereinzelt selbst gefährlich werden.
Kurz vor Schluss dann noch eine Schrecksekunde, als unser Kapitän Luca gefoult wurde. Hoffen wir, dass es für ihn und uns ohne ernsthafte Folgen bleibt!
Unterm Strich bleibt der jederzeit souveräne Einzug ins Pokal-Halbfinale. Glückwunsch dazu – Jungs!!
Unser Pokaltraum lebt weiter. Nun warten wir ab, wen uns das Los als nächsten Gegner beschert.

hawa


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum